Über Uns

Im August 2005 erfüllte sich ein großer Traum und Paula zog bei mir ein. Seitdem hat sich einiges verändert. Ich habe viel über Hunde gelernt, besuchte einige Kurse in Hundeschulen, in denen ich jede Menge liebe Menschen kennenlernen durfte. Grade weil Paula kein ganz so einfacher Hund ist, bin ich oft an meine Grenzen gestoßen und musste immer wieder neue Wege einschlagen. Heute kann ich sagen, wir haben unseren Weg gefunden! Dennoch gibt es immer wieder Hürden die wir meistern müssen, aber man lernt nie aus.

 Bei der ganzen tierliebe wundert es wahrscheinlich keinen, dass im Oktober 2008 auch noch ein Katzenkind aus dem Tierschutz bei uns einzog. Naomi durfte leider nur 3 1/2 Jahre bei uns verbringen und verstarb im Mai 2012 an Krebs. Durch sie entflammte unsere Katzenliebe und so zogen in den darauffolgenden Jahren drei weitere Katzen bei uns ein. Im Juli 2009 die kleine Nabiri, im November 2010 die kleine Mali, im Dezember 2011 die kleine Lilly und im Juli 2012 Tabby. Alle vier stammen aus dem Tierschutz und wurden als Katzenkinder ausgesetzt gefunden oder im Tierheim Aachen geboren. Auch wenn es langsam voll bei uns ist und man so manches mal den Kopf schütteln muss, wir möchten keinen der vier Mäuse missen. Jede ist auf ihre Art einzigartig und hat ihre Eigenheiten und grade das macht sie so unersetzlich.

"Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt!"  So war zwar der Wunsch nach einem zweiten Hund da, jedoch eher in Form eines zweiten Golden. Als Amy im März 2010 jedoch im Tierheim Aachen landete war es vor allem für meine Mutter liebe auf den ersten Blick und so zog dann nicht nur der zweite Hund, sondern auch noch ein kleiner Hund, eben eine "Fußhupe" wie ich sie gerne nenne bei uns ein. Amy das "i" Tüpfelchen was bei uns noch fehlte, sie verzaubert jeden und schleicht sich im nu in aller Herzen. Sie ist eben unsere kleine Prinzessin.

In meiner Freizeitgestaltung ist vor allem Paula fast immer mit dabei. Ob ein netter DVD Abend oder ein gemütliches Essen, beide wissen sich zu benehmen, was das Leben mit ihnen sehr angenehm macht.

Geistige Auslastung kommt bei uns nicht zu kurz. Über Umwege sind wir zum Mantrailing gekommen, was beiden Damen und mir jede Menge Spaß bereitet und uns immer wieder an neue Aufgaben führt.   

Seit Mitte 2007 bin ich im Tierheim Aachen ehrenamtlich als Patin tätig. Für Außenstehende vielleicht nicht so nachvollziehbar, aber die Patenschaft bereitet mir viel Freude und ich ich bin froh, so meinen Teil zum Tierschutz beitragen zu dürfen. Nicht jedes Hundeschicksal hat ein Happyend, aber grade diese geben einem im anderen Fall Kraft weiter zu machen.  

Neben den Hunden gehört auch die Fotografie zu einem meiner Hobbys. Ob die eigenen Hunde oder die der Freunde, bei schönem Wetter trifft man uns meist nicht ohne Kamera an.

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Stöbern und würde mich über einen Gästebucheintrag freuen

Selina mit Paula & Amy